Von der Metropole ans Meer und zurück.

2021 ging es von Bernau vor den Toren Berlins auf 650 km abwechslungsreich über Waldwege, Asphalt, Schotterpisten, Plattenwege, Wurzeltrails, Kopfsteinpflaster und Strandsand auf die Insel Usedom und zurück. Besonders die Hänge des Oderbruchs bei Bad Freienwalde, das Kopfsteinpflaster vor Strasburg und Woldegk sowie die Ufertrails an Ostsee und Brandenburger Seen forderten die Starter:innen.

2022 wird es den aktuellen Planungen nach zwei Tracks geben: Einen technisch anspruchsvolleren Wildtrack über 650-700 km sowie einen direkteren Shorttrack über 450-500 km.

Den genauen Track kriegen die Starter:innen wenige Tage vor dem Steppenwolf.